Tour 2019

Teilnehmerumfrage Tret-Lager 2019

Veröffentlicht

Wir möchten uns bei allen herzlich bedanken, welche sich die Zeit genommen haben, die Tret-Lager Umfrage auszufüllen.

Die vielen positiven Rückmeldungen und die sensationellen Bewertungen über alle Kategorien hinweg zeigen uns, dass wir vieles richtig machen.

Die Auswertungen möchten wir euch nicht vorenthalten. Die Grafiken zeigen eine Auflistung der einzelnen Fragen mit den Anzahl Stimmen pro Note 1 - 6 sowie der resultierenden Durchschnittsnote. Besonders hat uns natürlich gefreut, dass wir bei der Frage "Zufriedenheit insgesamt" von allen 28 Teilnehmenden die Note 6 erhalten haben.

 

Gerne möchten wir auf eure Rückmeldung auch eine Antwort geben. Da die Umfrage anonym durchgeführt wurde, haben wir nachfolgend alle Rückmeldungen aufgelistet und jeweils dazu eine kurze „Tret-Lager“ Antwort verfasst.

Frage -> Hast Du Anmerkungen zur Tourgestaltung?
Nr.Antwort TeilnehmerStellungnahme Tret-Lager
1Für mich waren die beiden Tret-Lager die ich erleben durfte, perfekt.Danke und hoffentlich werden noch weitere Tret-Lager folgen.
2Die Gruppengrössen waren teilweise nicht ausgeglichen, eine Gruppe hatte mal gegen 15 Fahrer und eine andere deutlich weniger. Grössere Gruppe erschweren dann die Organisation.Ja, es stimmt, die Gruppengrössen waren dieses Jahr sehr unausgeglichen. Dadurch waren die Gruppen 2 und 3 teilweise zu gross. Wir werden uns überlegen, wie wir dies in Zukunft vermeiden können.
3An heissen Tagen sollten die Extraschlaufen auch mal spontan ausgelassen werden können, nicht dass der Spass bei fast allen Teilnehmern aus bleibt.Die Extraschlaufen sind für keine Gruppe zwingend. Genauso wie bei schlechtem Wetter kann es auch bei extremer Hitze sinnvoll sein, diese auszulassen. Dies liegt im Ermessen des Gruppenleiters – dieser sollte die Wünsche der Teilnehmenden berücksichtigen.
4Drei Übernachtungen in Davos war super.Ja, wir finden auch, dass es dieses Jahr optimal gepasst hat (sowohl von der Strecke als auch vom Wetter).
5Es war eine gute Wahl, in Davos drei Mal zu übernachten.Siehe 4
6Wegen der grossen Hitze hätte ich auf die Zusatzschlaufen noch mehr verzichtet, da meist bei diesen Passagen erhebliche Höhenmeter zu bezwingen waren, was alle Teilnehmer sehr belastet hat. Dies war ja kein Rennen, die Gesundheit aller Teilnehmer sollte unter diesen Umständen mehr brücksichtigt werden. Der Bund hatte Warnungen herausgegeben und vor grossen sportlichen Anstrengungen bei dieser Hitze abgeraten.Es war in der Tat aussergewöhnlich warm. Wir sind allerdings auch der Meinung, dass wir mit den zusätzlichen Getränkestopps und den diversen Pausen bei Brunnen der Warnung des Bundes Rechnung getragen haben. Es bestand auch immer die Möglichkeit, nach Absprache eine Zusatzschlaufe nicht zu fahren.
7Ich fand es wie jedes Jahr einfach super toll!Danke, wir versuchen weiterhin jedes Jahr eine abwechslungsreiche Tour zu planen.
8.Wie immer war die Tour genial. Grosses Danke speziell an Rolf für die tollen Strecken und Wege, die er immer ausfindig macht.Siehe 7
9Fand ich topSiehe 7
10Es war alles wirklich super durchgeplant und man konnte sich schon im Voraus auf die Etappen bzw. Tour anschauen!!Wir werden auch weiterhin die Tourdaten jeweils schon vor der Anmeldungseröffnung publizieren. Ihr sollt ja wissen, auf was ihr euch einlässt 😉

 

Frage -> Hast Du Anregungen oder Bemerkungen zur Verpflegung & Getränke?
Nr.Antwort TeilnehmerStellungnahme Tret-Lager
1Die 4 Geschmacksrichtungen beim Sponser-Getränk ist persönlicher Gusto, bin Isostar fan, dies jedoch nur als Detail.Wenn du uns Isostar als Sponsor vermitteln kannst, können wir gerne darüber sprechen 😉
2Die Verpflegung und die Küche waren Spitzenklasse! Vielen Dank an alle!Werden das Lob gerne ans Küchen- und Verpflegungsteam weitergeben.
3Nein war alles gut!Danke, das freut uns zu hören.
4Meine Bevorzugten Getränke waren nicht immer verfügbar. (Apfelsaft Rivella)Das Verpflegungsteam erfüllt „fast“ alle Wünsche, offensichtlich hat da die Kommunikation nicht geklappt.
5Alkoholfreies BierWerden wir auf die Einkaufsliste für 2020 setzen.
6Keine, ich könnte Es nicht besser machen.Siehe 3
7Sandwiches finde ich persönlich als Zwischenverpflegung nicht so gut. Diese liegen ev. schwer auf. Ev. müsste man sich eine Alternative (Kuchen) überlegen oder gar einfach weglassen? Die Sponser Riegel und anderen Snacks waren sehr gut.Ob ein Stück Kuchen weniger schwer aufliegt, wäre noch zu prüfen (okay kommt vermutlich auf die Grösse und Kuchensorte an). Sandwiches generell weglassen wäre keine so gute Idee, da 92.6 % der Teilnehmenden diese sehr schätzen.
8.Einfach sensationell gut !Siehe 3
9Die Verpflegung war wie in den vergangenen Jahren super. Auch hier ein grosses Lob an die Küchenmannschaft und den Verpflegungswagen. Ihr macht einen tollen Job.
Bei den Verpflegungen an während dem Tag habe ich es vor allem genossen, dass ihr es trotz der Hitze geschaft habt die Getränke kühl zu halten. In der Unterkunft wurden wir dann bei der Ankunft immer mit einer super Zwischenmahlzeit verpflegt, bevor es später das eigentlich Abendessen gab. Die Menuauswahl ist immer gut - passt auch immer zu den Temperaturen... Danke für Euren Einsatz
Siehe 2






10Sehr gut, weiter soSiehe 3
11Mehrwegbecher benutzt werden, um Müll zu reduzierenWir werden den Vorschlag bezüglich Mehrwegbecher anschauen.
12Während den einzelnen Pausen ist mir aufgefallen, dass wir sehr viel Restmüll produzieren. Ein wesentlicher Punkt ist dabei die Einwegbecher für die Getränke, die nach jeder Verpflegungspause im Abfall gelandet sind.
Ich würde hier gerne eine Art Mehrwegbecher einführen, vielleicht für jeden Teilnehmer einen Becher inklusive Namen, damit man diesen bei der nächsten Verpflegungsstelle wieder verwenden kann. Die Becher könnte jeder Teilnehmer nach der Pause kurz mit Wasser ausspülen und anschließend wieder benutzen.
Siehe 11
Frage 14 -> Hast Du Anregungen oder Ideen zu den Unterkünften?
Nr.Antwort TeilnehmerStellungnahme Tret-Lager
1Den Kosten entsprechend sehr gut. Hätte allerdings nichts dagegen jede Nacht im 2er Zimmer zu schlafen 🙂 Glaris 3 Übernachtungen am gleichen Ort und im 2er Zimmer war super!Dann müssten wir Hotels mit Doppelzimmer buchen. Aber schon der Name unserer Rundfahrt verrät, dass wir das Lager-Feeling explizit anstreben.
2Davos war super, viel Platz, ausreichend Duschen und Toiletten etc. für alle.Fanden wir auch. Es ist also wahrscheinlich, dass wir diese Unterkunft in Zukunft wiedermal aufsuchen werden.
3Ales gut !Sehr schön, das freut uns.
4Maximal 4er Zimmer bevorzugt! Dafür wären auch einige bereit mehr zu zahlenEs ist nicht immer alles eine Frage des Geldes. Es gibt schlicht zu wenig Gruppenunterkünfte, die diese Möglichkeit bieten.
5Dass wir 3 Tage in Davos waren, war sehr gut!Ja, das haben wir auch so empfunden. Dieses Jahr hat es auch gut mit der Strecke gepasst. Wir werden sicherlich versuchen, so etwas auch in Zukunft wieder einmal einzubauen. Allerdings schränkt es natürlich auch die Reichweite der Tour ein. Wenn wir beispielsweise ins Tessin wollen, brauchen wir je 3 Etappen für den Hin- und Rückweg.
6Wie gesagt, ich könnte Es nicht besser machen!Siehe 3
7Dieses Jahr waren die Unterkünfte alle den Kosten entsprechend, ja sogar sehr angenehm. Merci!Siehe 3
8Die Neuerung, dass wir in diesem Jahr eine Nacht mehr in Davos verbrachten war gut. Denke, dass der eine Reisetag weniger für alle Teilnehmer und auch euch Helfer gut angekommen ist. Wichtig ist hier, dass die Unterkunft passt, was der Fall war. Die Unterkunft in Hospental fand ich zweckmässig, aber gegenüber den anderen nicht ideal. ( zu nahe an Gottard-Strasse, was nicht viel Schlaf zu lies und etwas wenig/knappe sanitäre Anlagen für die Männer).Wir sehen das auch so (siehe auch 5.)
Eine der grössten Herausforderungen ist es jeweils, passende Gruppenunterkünfte zu finden. Für eine Nacht müssen wir da manchmal allerdings auch kleine Abstriche in kauf nehmen.
9Für mich passt dies soSiehe 3
10Unterkunft Zürichsee und Davos sehr gut, Hospental zu laut, Thuner See zu eng. Im großen und Ganzen weiter so aber lieber auf 2-4er Zimmer setzen und weniger Massenlager, auch wenn es ein Tret-"Lager" ist 😉Wir werden auch in Zukunft nicht um Massenlager herum kommen. Für rund 55 Personen eine Unterkunft mit nur 2-4er Zimmer zu finden, welche auch noch an Selbstkocher für nur einen oder zwei Tag vermietet werden, ist praktisch unmöglich. Nächstes Jahr haben wir aber das Glück, zumindest am Ruhetag eine solche Unterkunft mit 20 x 3-Bett Zimmern erhalten zu haben.
11...super gutes Preis- Leistungsverhältnis. Ich persönlich finde Zimmer bis max. 4 Personen angenehmer, der daraus folgende "Mehrpreis" wäre für mich ok.Wärst du aber auch bereit, auf unser sensationelles Verpflegungsangebot zu verzichten? Die Konsequenz wäre nämlich, dass unser Küchenteam in solchen Häusern nicht selbst kochen darf.
12MehrfachSteckdosen-Leiste als Teil der Tourausstattung in den Zimmern wäre gut, so daß nicht jeder, der schon mal dabei war, eine eigene Leiste mitschleppt (Gewicht), und diese dann nur an machen Orten benötigt (je nach Zimmerbelegung).Als Alternative bietet sich auch ein Nabendynamo inkl. Appcon 3000 an. Damit kannst du mit deiner eigene Kraft schon während der Fahrt deine Geräte aufladen 😉

 

Hier stehen Dir noch einige Zeilen für ergänzende Mitteilungen aller Art zur Verfügung
Nr.Mitteilung TeilnehmerStellungnahme Tret-Lager
1Nochmals vielen herzlichen Dank dem ganzen Team, es hat richtig Spass gemacht!Herzlichen Dank für die tolle Rückmeldung. Wir werden diesen Dank ans ganze Team weiterleiten.
2War eine tolle Woche!!! DankeSiehe 1
3Ein grosses Dankeschön an allen Mitwirkenden die das ermöglicht haben, und insbesondere für die Küchenequipe die uns so verwöhnt hat. Für mich war das, als Erstteilnahme, eine unvergessliche Erlebnis.Hoffentlich wird es nicht bei der Erstteilnahme bleiben 😉
4Ein Riesen Aplaus und herzliches Dankeschön an das ganze Tret-Lager Team! Für ein Rennrad Sportler ist es purer Luxus, sieben Tage lang mit Gleichgesinnten durch die Schweiz zu fahren.. Die Tages Etappen können sich sehen lassen, jeder Teilnehmer muss bereit sein dafür. Schade das keine Presseberichte erscheinen. Das nächste Tret-Lager kommt hoffentlich bestimmt, dank dem unermüdlichen Einsatz der Organisatoren und Helfern zugunsten des Radsports.Siehe 1.
Ja, die Etappen sind nicht ohne. Aus unserer langjährigen Erfahrung wissen wir, dass ihr das aber so wollt 😉
Wir versenden jeweils einen Presseberichte vor und nach der Tour. Leider haben wir keine Einfluss darauf, dass diese auch publiziert werden.
5War wieder eine tolle Woche. Weiterhin so!! 1) Die Strecke war sehr schön, das Essen war immer sehr lecker, die Unterkünfte sehr komfortabel, die gesamte Betreuung (Staff, Gruppenleiter, Töffahrer, etc.) sehr sehr gut. D.h.: es war alles perfekt. Besten Dank! 2) Das Trikot sieht gut aus und ich trage es häufig auch nach dem Trat-Lager. 3) Ich fände es schön, wenn mehrere Teilnehmer während der Woche sich absprechen würden und das gleiche Trikot (z.B. das Trikot 2018 oder 2017, etc.) am gleichen Tag tragen würden. --> Werbung fürs Tret-Lager 4) Die Gruppe 4 war leider viel zu klein und nicht wirklich als Gruppe unterwegs. Schade!Siehe 1
2) Das freut nicht nur uns, sondern auch alle Sponsoren.
3) Gute Idee, fänden wir auch schön.
4) Ja, dies ist tatsächlich etwas schade. Aus welchen Gründen auch immer, ist die Gruppe 4 in den letzten Jahren eher unterbesetzt. Möglicherweise ist es der falsche Ehrgeiz/Stolz, der einen dazu bewegt, eben nicht in der eigentlich richtigen Gruppe zu fahren.
6Als X- facher Teilnehmer ist es immer wieder eine Herausforderung für mich! Ich werde jedes Mal positiv Überrascht !Dann hoffen wir, dass wir dich auch weithin positiv überraschen dürfen.
7Merci dem ganzen OK, Tolle Leistung, super organisiert. Bei Euch spürt man das Herzblut, wie Ihr dieses Lager organisiert und führt. Wenn nur mehr Firmen so organisiert wären.....da könnten noch einige Manager etwas lernen. Den zusätzlichen Halt in Davos habe ich cool gefunden, er hat eine Ruhe in die ganze Woche gebracht. Nicht jeden Morgen Packen,...habe ich sehr angenehm empfunden. Sonst ganz einfach - weiter so!Siehe 1
Bezüglich Manager dürfen wir uns an dieser Stelle keinen Kommentar erlauben...
8Bleibt einfach so toll wie ihr seid! Es ist mega schön jedes Jahr mit Euch unterwegs zu sein !!!!Siehe 1
9Bei der Gruppe 3 hatten sich viele Leute von der Gruppe 2 dazugesellt ( Stichwort Zusatzschlaufe "" ) Da hatte sich das Niveau markant gesteigert, gegenüber dem Letzen Jahr. War schon ein bisschen anspruchsvoller dieses Jahr in der Gruppe 3. Vielleicht müsste man eine Gruppe 2 B kreieren, eine ohne Zusatzschlaufen.Aus unserer Sicht waren die Gruppengrössen auch nicht ganz optimal. Wir streben eine gleichmässigere Verteilung an. Das Niveau der Gruppe 3 war sicherlich recht hoch, allerdings im Rahmen der für die Stärkegruppe definierten Vorgaben. Nächstes Jahr gibt es keine Zusatzschlaufen, sondern Abkürzungen 😉
10Grosses Danke an die gesamte Staff, die eine Woche arbeitet, dafür dass die Teilnehmer eine erlebnisreiche Veotour absolvieren können.Siehe 1
11Alles in Allem eine sehr gelungene Etappentour. Angenehm war es, in Davos 3 Nächte zu haben. Sollte gerne bei zukünftigen Touren ebenso geplant werden.Werden wir sicher wieder einmal vorsehen. Aber primär sind wir ja halt eben eine Etappentour und keine Sternfahrt.
12Für mich ist diese Woche immer eine gute Mischung zwischen sportlicher Leistung und Erhohlung. Nach dem Lager ist meine Form immer gut und so macht das Radfahren in den anschliessenden Veloferien sehr viel Spass.Genau, so soll es auch sein 😉
13Ich möchte mich hiermit nochmal bei allen Unterstützer des Staffs und des Orga-Teams für die wundervollen Tage bedanken!! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass ich auch nächstes Jahr wieder dabei bin. Gerne würde ich euch auch meine Unterstützung anbieten, falls ihr die benötigen könnt, denn ich denke, dass so ein großartiges Event auf jeden Fall weiter Bestand haben muss!!Wir hoffen auch, dass du nächstes Jahr wieder dabei bist und danke für das Angebot.
14Vielen Dank an alle in der Organisation Beteiligten, welche es mit Ihrer Arbeit ermöglichen, das Tretlager in diesem Rahmen und mit dieser hohen Qualität durchzuführen!Siehe 1

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.