Tour 2019

Die 2019er Tour rollt

Mit 35 Teilnehmenden und einem 17-köpfigen Helferteam ist die elfte Tret-Lager Austragung heute früh auf dem Messeplatz in Basel gestartet.

Es waren nicht die rund 130 Kilometer und knapp 1600 Höhenmeter, die den Radlerinnen und Radler zusetzten, sondern die Hitze, die insbesondere am Nachmittag rund um den Zürichsee auf die Strassen knallte. Durch genügend Getränkestopps und reichlich isotonischer Getränke wurde aber auch diese Situation von allen bravourös gemeistert. Glaubt man dem Wetterbericht, so ist das auch unbedingt nötig, denn das Termometer soll im Verlaufe der Woche von Tag zu Tag weiter ansteigen.

Sämtliche Fahrerinnen und Fahrer sind gegen Abend gut in der Unterkunft oberhalb Stäfa angekommen und konnten sich erstmal mit kühlen Getränken und einem köstlichen Birchermüesli stärken. Kurz vor 20 Uhr gabs dann die wichtigen Tour-Informationen und im Anschluss ein reichhaltiges Nachtessen, bei welchem in die Nacht rein geplaudert und gewitzt wurde. Ganz in Tret-Lager Manier halt!

Morgen Montag fährt der Tour-Tross über knapp 160 Kilometer nach Davos. Mal sehen, wie sich die Hitze in der Rheinebene meistern lässt.

Ein Gedanke zu „Die 2019er Tour rollt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.