CMS-Login
Tret-Lager Logo

Das Tret-Lager 2015 ist Geschichte

Das Tret-Lager 2015 ist Geschichte
27.06.2015

Am Samstagnachmittag wurden 28 Rennradler von der Stadtpolizei eskortiert nach Basel begleitet, wo sie um 15:00 Uhr die über 750km lange Rundfahrt durch die Schweiz feierlich abschlossen.

Ähnlich wie an der Tour de France wird die Abschlussetappe auch im Tret-Lager eher ruhig angegangen. Obwohl noch 135km auf dem Programm standen, liess man es sich nicht nehmen, etwas gemütlicher zu rollen als in den vorangegangenen Tagen.

Die sechste und letzte Etappe war vor allem geprägt von einem angenehmen Rückenwind und von erstaunlich wenig Höhenmetern.

Um die Ankunftszeit von 15:00 Uhr auf dem Messeplatz nicht zu gefährden machte sich Gruppe 3 bereits um 07:45 Uhr auf den Weg von Melchtal über Sarnen nach Luzern. Bereits in Ettiswil wurde der Mittagshalt eingelegt, um anschliessend über Olten in den Hauenstein einzusteigen, wo der letzte Verpflegungshalt der Tour genossen wurde. Danach gings nur noch runter und die Gruppe gönnte sich einen Cappuccino in Muttenz.

Ähnlich gemütlich gings bei den Gruppen 1 und 2 zu und her. Diese spannten ab Ettiswil zusammen und duellierten sich noch ein letztes Mal im Bergsprint auf dem Hauenstein. Der Coup in einem gemütlichen, Pratteler Caffé durfte zum Abschluss auch nicht fehlen.

Um 14:30 Uhr besammelten sich dann alle Gruppen in Muttenz, von wo aus sie von der Bikepatrol der Stadtpoilzei eskortiert durch die Stadt und auf den Messeplatz begleitet wurden. Dort erwarteten sie Sponsoren, Freunde und Angehörige, die unter lautem Applaus die Ankunft der 28 Fahrerinnen und Fahrer feierten.

Bei einem gemütlichen Apéro wurde die Rundfahrt revue passiert und Telefonnummern ausgetauscht, um auch nach dieser tollen Woche in Kontakt zu bleiben und den einen oder anderen weiteren Kilometer auf dem Rad zusammen verbringen zu können.

Das gesamte OK dankt an erster Stelle ganz herzlich seinem Helferteam; ohne den ehrenamtlichen Einsatz der Helfer wäre diese Rundfahrt nicht möglich. Es sind vor allem die langjährigen Helfer, die dem Tret-Lager diesen familiären Touch geben und dafür sorgen, dass sich ausnahmslos jeder Teilnehmer willkommen und wohl fühlt.

Wir danken auch ganz herzlich unseren Sponsoren, die an unsere Veranstaltung glauben und einen wichtigen Beitrag leisten, um diese Rundfahrt mit einer derart umfänglichen Infrastruktur, Logistik und hochwertigen Verpflegung ermöglichen.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an unsere Teilnehmer: Wir durften eine unvergessliche Woche verbringen, die so unkompliziert, herzhaft und familiär verlief als wären wir schon Monate gemeinsam unterwegs.

All diese positiven Eindrücke bewegen uns dazu, mit dieser einzigartigen Rundfahrt weiter zu fahren und weitere, unvergessliche Momente zu schaffen.

Inside-Stories zum Tret--Lager findest du auf unserer Facebook-Fanpage.

Eine umfängliche Sammlung aller bildlichen Eindrücke zum Tret-Lager 2015 findest du in unserer Bildergalerie.